Wettkampfwochenende

Der Mehrkampfauftakt für unsere Athletinnen ist am Wochenende geglückt. Nicolo Gygax erreichte die SM-Limite über die 110mH.

Am Wochenende vom 18.05 - 19.05.24 nahmen 3 Mehrkämpferinnen des ACM in Martigny/VS am ersten Siebenkampf dieser Saison teil - Camille Hess (WOM), Leonie Jornod (U23W), sowie Julia Kramer (U18W). Die Bedingungen waren nicht optimal zu Wettkampfbeginn. Starke Windböhen machten es den Athletinnen nicht einfach, ihre Wunschresultate zu erreichen. Herrschte am Morgen noch Rückenwind, so wandelte sich dieser am Nachmittag in Gegenwind um. Auch dank dem Coaching von Delphine Hess, welche den weiten Weg vom Kanton Uri bis ins Wallis auf sich genommen hatte, konnten die Athletinnen dennoch zufrieden sein mit ihren Leistungen vom ersten Tag. Nach vier absolvierten Disziplinen lag der Fokus auf der raschen Regeneration und der Vorbereitung für den darauffolgenden entscheidenden Wettkampftag.

Der zweite Tag startete wettertechnisch etwas freundlicher, mit etwas Sonnenschein und angenehmen Temperaturen. Patrick Pauchard war es, der die Athletinnen an diesem Wettkampftag begleitete und coachte. Unter diesen optimalen Voraussetzungen konnten auch am Sonntag fleissig Punkte gesammelt werden, um sich in der Gesamtwertung vor der Konkurrenz zu platzieren.

Julia Kramer, welche an diesem Wochenende ihren ersten Siebenkampf bestritten hat, konnte sich an ihrer Premiere gerade über 8 neue persönliche Bestleistungen erfreuen - in allen 7 Disziplinen, sowie in der Gesamtwertung überbot sie ihre bisherigen Bestleistungen. In ihrer Alterskategorie belegte sie den guten 5. Rang. Leonie Jornod, welche in ihrer Alterskategorie den 4. Rang belegte, zeigte an diesem Wochenende eine konstante Leistung, was in einem Mehrkampf von grosser Bedeutung ist. Schlussendlich trennten sie im Gesamtergebnis nur wenige Punkte von ihrer bisherigen Bestleistung. Camille Hess konnte 4 neue Bestleistungen erzielen. Insbesondere am zweiten Wettkampftag punktete sie mit ihren Leistungen und belegte bei den Frauen im Schlussklassement den ersten Rang.

Am selben Wochenende wurden auch Wettkämpfe in Einzeldisziplinen ausgetragen. So traten am Samstag Luca Fey (U16M) und Nicolo Gygax (U18M) über die 100m Distanz an. Mit 11.78s und 11.82s erreichten beide Athleten eine neue Bestleistung. Am Sonntag konnte Nicolo Gygax auch seine Bestleistung über die 110m Hürden mit 15.77s unterbieten und erreichte somit die Limite für die Qualifikation an den Schweizermeisterschaften.

Die offiziellen Resultate sind hier zu finden.